• Nieten-High-Heels im Military-Look von Blink by Bronx

    Da wir seit dem letzten Beitrag so schön bei stylishen Nieten-Schuhkreationen sind und nietenbesetzte High Heels und Pumps dieses Jahr angesagt sind wie nie, möchte ich euch heute ein Modell der Marke Blink by Bronx vorstellen, das die trendy “Spikes” mit dem klassischen Army-Style kombiniert. Also stillgestanden – und weiterlesen ;-)

    Blink by Bronx High Heels im Military-Look

    Bildquelle: Mirapodo.de

    Mit den Blink by Bronx High Heels im sexy Military-Look müsst ihr euch keinesfalls tarnen. Die eleganten Plateau Heels sind ein absoluter Eyecatcher, strecken das Bein und bringen die weibliche Silhouette perfekt zur Geltung!

    Die Pumps sind mit einem soften Textil im Camouflage-Style komplett überzogen, auch Absatz und Plateau wurden hierbei nicht ausgespart. Unterbrochen wird der coole Military-Look lediglich durch dekorative, goldfarbene Nieten an der Ferse, die für einen gelungenen Hingucker sorgen und das i-Tüpfelchen der Blink-Kreation bilden.

    Die Absatzhöhe der Blink by Bronx Military-Schuhe ist mit 13,5 Zentimetern fast schwindelerregend, dank des 3 Zentimeter-Plateaus gestaltet sich das Gehen auf den Heels jedoch auch für High-Heels-Ungeübte relativ unproblematisch.

    Die Blink by Bronx Schuhe sind sexy und leger zugleich und eignen sich ideal sowohl für chillige Grillpartys als auch für aufregende Club-Touren!

    Erhältlich sind die Heels z.B. bei Mirapodo. Und im Vergleich zu den letzten Schuh-Kreationen, die ich euch hier im Blog präsentiert habe, ist das Blink-Modell mit 64,95 EUR auch noch vergleichsweise richtig günstig. Der Haken bei der Sache: Die Heels erfreuen sich solch großer Beliebtheit, dass sie leider nicht mehr in allen Größen verfügbar sind. Solltet ihr also Interesse haben, schaut am besten gleich mal nach, ob ihr Glück habt…

  • Christian Louboutin setzt voll auf Nieten

    Der vor allem für die scharlachrote Sohle seiner Schuhkreationen bekannte französische Schuhgott Christian Louboutin setzt bei seiner neuen Kollektion voll und ganz auf Nieten! Und so rockig und sexy zugleich kamen Nieten bislang selten daher. Wäre da nicht der üppige Preis, ich hätte mir längst meine Louboutin “Spike Heels” zugelegt – und zwar in allen erhältlichen Farben :-)

    "Fifi Spikes 100" aus der neuen Kollektion von Christian Louboutin

    Bildquelle: Christianlouboutin.com

    Bereits seit einigen Saisons sind Nieten nicht mehr vom Catwalk wegzudenken. In diesem Jahr halten die “Relikte” der 80er Jahre jedoch mehr denn je Einzug in die Modewelt und werden als dekorative Elemente auf Taschen, Jacken, Hosen oder Schuhen eingesetzt. Auch die aktuelle Frühjahr/Sommerkollektion des Schuhzaren Christian Louboutin überzeugt mit nietenbesetzten Schuh-Kreationen, die das Herz jeder modebewussten Frau höherschlagen lassen. Mal rockig, mal eher dezent eingesetzt sorgen die Nietenelemente für einen wahren Eyecatcher und werten selbst ein noch so schlichtes Outfit zum perfekten Partydress auf.

    Besonders rockig und sexy zugleich kommen die Nieten auf den “Fifi Spikes 100” zur Geltung! Kein Schuh vereint Sexappeal und Rock’n’Roll so raffiniert wie dieses Schmuckstück des französischen Schuhdesigners. Die typisch scharlachrote Sohle macht diese Kreation des Schuhzaren Christian Louboutin zusätzlich zu einem absoluten Schuh-Highlight, das wir sicher dieses Jahr das ein oder andere Mal auf den roten Teppichen dieser Welt an zarten Promi-Damenfüßen bewundern dürfen.

    Die 10 Zentimeter hohen “Fifi Spikes” sind im Christian Louboutin Online-Shop für 795 EUR erhältlich. Wer lieber auf einen niedrigeren Absatz setzt, kann sich das sehr ähnliche Modell “Pigalle Spikes” sichern, das lediglich mit einem 8,5 Zentimeter hohen Absatz ausgestattet ist. Preislich nehmen sich beide Modelle jedoch leider nichts. Auch die “Pigalle Spikes” sind für teure 795 EUR zu haben.

    Günstigere Alternativen findet ihr aber zum Beispiel in der neuen Buffalo Kollektion. Auch hier gibt´s schicke Nieten-Pumps, die elegant aussehen und mit denen ihr (schuh-)modetechnisch dieses Frühjahr voll ins Schwarze trefft.

  • Jimmy Choo Frühjahr/Sommer 2013: Die neusten Kreationen des Gottes der High Heels

    Jimmy Choo ist in doppelter Hinsicht ein Stardesigner. Zum einen, da viele Hollywood-Schönheiten immer wieder in seinen edlen Modellen gesichtet werden und bekennende Fans des Schuhgottes sind. Zum anderen, da er es durch seine Beliebtheit bei den Größen des Starbiz selbst zu Ruhm, Ehre und Anerkennung gebracht hat. Für uns Normalverdiener hat seine Berühmtheit natürlich einen leider entscheidenden Nachteil: Was für Hollywood-Größen Peanuts sind, ist für unseren Geldbeutel leider nicht erschwinglich. Das gilt auch für die neue Frühjahr/Sommerkollektion des Schuh-Giganten. Dennoch kann ich es mir nicht verkneifen, in den neusten Kreationen Choos zu stöbern und mich von den ausgefallenen Designs verzaubern zu lassen. Vom großen Auftritt in Jimmy Choo High Heels zu träumen, kann “Frau” schließlich niemand verbieten ;-)

    Jimmy Choo High Heels, Modell "Bolt" aus der Frühjahr/Sommerkollektion 2013

    Bildquelle: Jimmychoo.com

    Alle Schuhliebhaberinnen werden von den Jimmy Choo Kreationen begeistert sein, da bin ich mir sicher. Die futuristisch anmutenden Formen, die edlen Materialien, die außergewöhnlichen Muster und die stilvollen Verzierungen machen die Jimmy Choo Modelle zu wahren Schuh-Kunstwerken, die eigentlich viel zu schade sind, um sie zu tragen – zumindest ein kleiner Trost, angesichts der Tatsache, dass wir Normalverdiener bei Preisen von gerne auch einmal 1000 EUR und mehr solche Treter wohl niemals tragen werden. Das wäre ja, als würden wir uns einen kleinen Gebrauchtwagen an die Füße schnallen. Allerdings einen ganz besonders schicken, das kann nicht geleugnet werden ;-)

    Für mich das absolute Highlight der Kollektion sind die Jimmy Choo “Bolt” High Heels. Sie bestechen durch ihr angesagtes florales Muster, ihren 12 Zentimeter hohen Pfennigabsatz und ihre unkonventionelle Kombination aus knöchelhohem Schaft und offenen Zehen. Für einen komfortablen Tragekomfort sind sie mit einem elastischen Bund ausgestattet, der sich an den Fuß anschmiegt und sich wie eine zweite Haut anfühlt – so sagt man zumindest, aus eigener Erfahrung kann ich hier natürlich nicht berichten…

    Leider komme ich jetzt jedoch nicht umhin, euch den Haken bei der Sache preiszugeben. Das Modell “Bolt” kostet unglaubliche 1350 EUR!!! Da fragt man sich, ob man die Schuhe tatsächlich in einem Schuhschrank aufbewahren sollte. Ein Safe wäre da wohl angebrachter…

    Nichtsdestotrotz macht es wirklich Spaß, sich die ausgefallenen Modelle der Jimmy Choo Frühjahrskollektion einmal anzuschauen. Sicher werdet auch ihr begeistert sein – wenn auch nicht vom Preis…

  • Bei GEOX wird’s bunt!

    Zugegeben, bei den eisigen Temperaturen die derzeit herrschen, wäre es vielleicht angebrachter über gefütterte Winterboots und dicke Fellstiefel zu berichten. Aber: Wir haben Frühling – auch wenn man das momentan nicht so richtig glauben mag…
    Die Hoffnung auf eine baldige Wetterbesserung und einen akuten Temperaturanstieg lasse ich mir jedoch nicht nehmen, ich bin und bleibe optimistisch :-) Daher möchte ich euch heute gerne schicke neue Sandaletten vorstellen. Und ich glaube ganz fest daran, dass wir die Winterstiefel schon bald endgültig ganz hinten im Schuhschrank verstauen können!

    Modell "New Egizia" aus der neuen GEOX Frühjahr/Sommer Kollektion

    Bildquelle: Geox-Shop.de

    GEOX trotzt in seiner neuen Kollektion dem tristen Winter und wartet im Frühjahr neben klassischen Pumps und Sneakers in eher dezenten Farben auch mit knallig-bunten Ballerinas, edel verzierten Mokassins und schicken, mit vielen Details gespickten Sandaletten auf, die eindeutig Lust auf den Frühling machen! In angesagten Bonbonfarben, im trendy Colour-Blocking-Style warten die neusten Kreationen mit vielen optischen Highlights auf und sorgen für ein gelungenes Frühlingserwachen.

    Hervorheben möchte ich gerne das Modell “New Egizia”, mit dem ihr im Frühjahr absolut im Trend liegt! Erhältlich in Blau-Grautönen, Schwarz-Weiß-Grau oder in einer Rot-Orange-Kombi erfüllt die neue GEOX Damen-Sandalette aus Lack-Leder optisch alle Anforderungen, die die Schuhtrends des Jahres 2013 vorgeben.

    Und nicht nur optisch punkten die “New Egizia” Modelle auf ganzer Linie, auch in puncto Hochwertigkeit überzeugen die Sandaletten mit gewohnt guter GEOX-Qualität! Das Innenfutter ist mit Leder ausgekleidet, die Sandaletten besitzen eine Lederdecksohle sowie eine komfortable Gummilaufsohle. Ein Riemchen mit goldfarbenem Metallverschluss sichert zudem einen guten Halt, der breite, 11 Zentimeter hohe, lederbezogene Absatz sorgt trotz Höhe gemeinsam mit dem circa 3 Zentimeter Plateau für ein gutes Laufgefühl.

    Und natürlich sind auch die schicken Sandaletten mit der patentierten GEOX-Lösung die ausgeschiedene Feuchtigkeit im Inneren des Damenschuhs zu regulieren, ausgestattet.

    Erhältlich sind die GEOX-Sandaletten im GEOX Online-Shop für 130 EUR – versandkostenfrei! Nicht ganz billig, aber Qualität hat nun mal ihren Preis. Und der Qualität könnt ihr euch bei GEOX eigentlich immer gewiss sein!

  • Die neue Bernhard Willhelm Sneaker-Kollektion für Camper

    Da die Männer in letzter Zeit etwas zu kurz gekommen sind, bin ich immer noch um Wiedergutmachung bemüht. Daher möchte ich mich heute noch einmal voll und ganz dem männlichen Part der Schöpfung widmen und coole neue Sneakers präsentieren, mit denen “Mann” dieses Jahr voll im Trend liegt. Genauer gesagt geht es um die neuen Sneakers von Bernhard Willhelm, die er exklusiv für das spanische Label Camper designt hat. Im Fokus steht hierbei das Modell “Himalaya”.

    Modell "Himalaya" der Bernhard Willhelm Kollektion für Camper

    Bildquelle: Camper.com

    Die neue Frühjahr/Sommerkollektion ist nicht die erste, die der angesehene Designer Bernhard Willhelm, der bereits mit den Studios von Walter van Beirendonck, Alexander McQueen, Vivienne Westwood und Dirk Bikkembergs zusammenarbeitete, für Camper entworfen hat. Bereits in den letzten drei Jahren konnte man beim spanischen Kultlabel schicke Willhelm-Sneakers kaufen, die vor allem durch eines punkteten: Ein ungewöhnliches Design.

    Charakteristisch für die Kollektionen des Designers für Camper ist die Sohle mit “Durchblick”, die an einen Dinosaurierschädel erinnert. Bereits vor drei Jahren brachten Willhelm und Camper Sneakers mit der außergewöhnlichen Sohle auf den Markt, die inzwischen zum Markenzeichen der Willhelm-Camper Kollaboration geworden ist.

    Auch beim neuen Modell “Himalaya” sorgt in erster Linie die originelle Sohlengestaltung für einen Eyecatcher. Sie verleiht dem Turnschuh seinen ganz speziellen Charakter, sie sorgt für das gewisse “Etwas”. Aber die innovative Sohle ist längst nicht das einzige Highlight des Sneakers. Er überzeugt zudem mit einer originellen Farbgebung und einer außergewöhnlichen Schnürung.

    Für besonders modebewusste und vor allem wagemutige Männer ist das mehrfarbige Modell ein absolutes “Must-have”! Der halbhohe Bootie, gefertigt aus Wildleder, besticht durch seinen originellen Look und wird garantiert alle Blicke auf sich ziehen.

    Leider hat das neuste Modell der Frühjahr/Sommerkollektion auch seinen Preis. Mit satten 230 EUR zählt das Modell “Himalaya” nicht gerade zu den Schnäppchen unter den Sneakers. Daher werden wohl nur ganz besonders modebewusste Männer dem coolen Treter nicht widerstehen können. Alternativ gibt es aber auch ein ähnliches Modell für 139 EUR, das zwar nur in einer einfarbigen Ausführung erhältlich ist, jedoch ebenfalls mit der coolen “Dinosaurierschädel-Sohle” besticht.

    Übrigens arbeitet Camper mit zahlreichen weiteren Designern zusammen. Einen Überblick über alle Kollaborationen findet ihr hier!

Back to top