• Sneakers für modebewusste Männer

    Heute muss ich mich ganz offiziell bei allen männlichen Blog-Lesern entschuldigen! In letzter Zeit habe ich die neusten Männerschuhtrends leider ziemlich vernachlässigt – im Blog herrscht ein klares Ungleichgewicht zugunsten modischer Damenschuhe. Aber was soll ich zu meiner Entschuldigung sagen? Es gab einfach zu viele tolle, elegante Schuhe für uns Mädels, die mich so begeistert haben, dass ich sie den weiblichen Leserinnen einfach NICHT vorenthalten konnte! Ich bin eben auch nur eine Frau ;-) Aber heute werde ich mich nun wieder einmal voll und ganz schicken neuen Tretern für den männlichen Part der Schöpfung widmen. Also Männer: aufgepasst!

    Das nietenbesetzte Modell "Rabel" aus der Sneakers-Kollektion von ALDO

    Bildquelle: ALDOshoes.com

    Heute möchte ich euch gerne die aktuellen Schuhtrends des hippen kanadischen Labels ALDO präsentieren, das für Fashion, Trends und leistbaren Luxus steht. Die neuste ALDO-Schuhkollektion für Männer wartet mit zeitlosen Klassikern ebenso auf wie mit top-modischen Modellen, die absolut im Trend liegen. Ob Loafer, Boots oder Sneakers, hier gibt es alles, was das Männerherz begehrt – in vielen coolen Varianten, Materialien und Farben. Ob klassisch Schwarz oder stylish im Zebra-Look, mit den Tretern der neuen ALDO Kollektion liegt “Mann” im Frühjahr goldrichtig.

    Besonders cool finde ich die die nietenbesetzten Sneakers mit dem Namen “RABEL“! Zugegeben, die Schuhe sind eher was für mutige Männer, wer jedoch (auch als Mann ;-) ) über ein ausgeprägtes Modebewusstsein verfügt, wird diese Schuhe sicher lieben! Und wer sagt überhaupt, dass Nieten nur was für Frauenschuhe sind!?

    Einen Haken hat die Sache jedoch: Die neusten Schuhkreationen des kanadischen Labels sind in Deutschland nur in ausgewählten Karstadt-Filialen erhältlich. Über den ALDO Online-Shop können sie leider nicht bestellt werden, bislang liefert des Label nicht nach Deutschland. Wer jedoch in der Nähe einer dieser Karstadt-Filialen wohnt, der sollte sich die neuste Kollektion unbedingt mal genauer anschauen. Denn gerade die Tatsache, dass es die ALDO Schuhe bei uns nur in ausgewählten Geschäften zu kaufen gibt, macht sie so besonders – findet ihr nicht?

  • JennyJoseph: Originelle Brautschuhe zum kleinen Preis

    Würdet ihr euer Brautkleid und eure Brautschuhe in Hongkong bestellen? Ohne Anprobe, ohne einen Blick auf den Stoff zu werfen, ohne euch der guten Verarbeitung des Kleides bzw. der Schuhe gewiss zu sein? Nun, ich hätte mich das vermutlich nicht getraut. Die Angst, an meinem großen Tag mit einem schlecht verarbeiteten Kleid und unbequemen Schuhen, die noch dazu aus billig wirkenden Materialien hergestellt wurden, ein Fiasko zu erleben, hätte mich vor solch einem “Experiment” sicher zurückschrecken lassen. Dass es sich manchmal aber durchaus lohnt etwas experimentierfreudig zu sein und eine Extra-Portion Mut aufzubringen, davon konnte ich mich am Samstag selbst überzeugen. Die Braut, auf deren Hochzeit ich am Samstag war, hatte sich ihr Kleid und ihre Schuhe nämlich tatsächlich aus Hongkong liefern lassen. Und was soll ich sagen, sie sah einfach umwerfend aus!

    Brautstiefel mit Spitze und Satinband, erhältlich bei JennyJoseph

    Bildquelle: Jennyjoseph.com

    Gekauft hatte sie das komplette Braut-Outfit – also Kleid, Schuhe und Accessoires – bei JennyJoseph. Kennt ihr nicht? Nun, ich konnte bis vor einigen Tagen auch nichts mit JennyJoseph anfangen. Nachdem mich das edle Kleid und die eleganten Schuhe aber wirklich überzeugt hatten, habe ich am Sonntag direkt einmal nach JennyJoseph gegoogelt. Und was soll ich sagen, ich hätte stundenlang im Sortiment des Online-Shops stöbern können (laut meinem Mann habe ich das auch ;-) ).

    Im JennyJoseph Online-Shop findet ihr stilvolle Brautkleider, schicke Ballkleider, elegante Abendkleider und stylishe Cocktailkleider, die wirklich allesamt ein absoluter Traum sind! Außerdem hält JennyJoseph passende Accessoires für jeden Anlass parat, vom Schleier über Dessous bis hin zu Make-up Accessoires gibt es dort alles, was das (Frauen-)Herz begehrt!

    Das absolute Highlight für jede Fashion-Queen sind jedoch die eleganten Schuhe, mit denen JennyJoseph aufwartet. Ob Brautschuhe, Tanzschuhe, Sandalen, High Heels, flache Schuhe oder Stiefel, hier kommt jede Schuh-Liebhaberin voll auf ihre Kosten.

    Absolut originell finde ich z.B. die Brautstiefel, die mit Spitze und Satinband ausgestattet ein absolut sexy Hingucker unter dem Brautkleid sind! Angesichts des kalten Wetters am vergangenen Samstag hat die Braut, auf deren Hochzeit ich war, sich sicher geärgert, dass sie sich nicht für diese Brautschuhe entschieden hat. Zumal die Stiefel mit 56,43 EUR auch noch wirklich günstig sind. Wenn ich daran denke, was meine Brautschuhe damals gekostet haben…

    Damit die Schuhe auch wirklich sitzen, findet man auf JennyJoseph eine detaillierte Größen-Umrechnungstabelle. Wenn ihr Fußlänge und Fußumfang ausmesst, sollte bei der Größenauswahl also nichts schief gehen.

    Der “seltsame” Preis von 56,43 EUR kommt übrigens durch das Umrechnen in Euro zustande. Da JennyJoseph weltweit liefert, muss man auf der entsprechenden Artikelseite zunächst die gewünschte Währung auswählen. Aber das ist nun wirklich keine große Sache.

    Würde ich noch einmal heiraten, würde ich mich jetzt womöglich auch trauen, Kleid und Schuhe aus Hongkong liefern zu lassen. Notfalls könnte ich das Kleid ja noch bei einem Schneider hier in Deutschland exakt anpassen lassen, sollte es nicht richtig sitzen.
    Da die Preise bei JennyJoseph – trotz recht hoher Versandkosten – immer noch um ein Vielfaches günstiger sind, als die Preise der Brautmode-Boutiquen hier bei uns, würde sich die Bestellung allemal lohnen. Und nachdem ich das Braut-Outfit am Samstag gesehen habe, hätte ich auch keine Angst mehr vor einer schlechten Qualität und einer miesen Verarbeitung. Manchmal zahlt sich Mut eben aus :-)

    Übrigens ist JennyJoseph “Norton Secured” und “PayPal Verified” – beim Kauf geht ihr also kein Risiko ein.

  • Süße Pumps für die Übergangszeit

    Zwar hat der Frühling nun auch kalendarisch begonnen, beim Wettergott ist der Frühlingsanfang jedoch scheinbar immer noch nicht angekommen. Und so geht es weiter, das Warten auf den Frühling, die ersten Sonnenstrahlen und das konstant warme Wetter. Wer dennoch genug hat von Stiefeln, Stiefeletten und sonstigen Winterschuhen und seine Füße endlich wieder in schicken Pumps und edlen High Heels präsentieren möchte, dem bietet Dolly Do nun eine geniale Möglichkeit auch in der Übergangszeit mit trendy High Heels zu punkten! Dank profilierter Waffelsohle trotzen die Dolly Do Kreationen jedem Schmuddelwetters und bieten der Trägerin auch auf regennassen, rutschigen Gehwegen besten Halt. Die gute Nachricht des Tages: Auch in der Übergangszeit muss “Frau” also auf High Heels nicht verzichten.

    Dolly Do High Heels mit robuster, profilierter Waffelsohle, erhältlich z.B. bei Zalando

    Bildquelle: Zalando. de

    Dolly Do ist eine junge Marke, die außergewöhnliche Designs, einen aufregenden Stil und praktische Details miteinander kombiniert. Die Dolly Do High Heels vereinen also eine elegante Optik mit einem hohen Tragekomfort und sind mit funktionellen Gimmicks geschmückt. Durch einen außergewöhnlichen Materialmix und sehr viel Liebe zum Detail zieht “Frau” mit den Schuhen der Trendmarke alle Blicke auf sich – garantiert!

    Charakteristisch für die Dolly Do High Heels ist die robuste, profilierte Laufsohle, die die High Heels auch für die Übergangszeit zu perfekten Weggefährten macht. Die Waffelsohle sorgt für ausreichend “Grip” auch auf rutschigen Straßen und bietet der Trägerin in jeder Situation einen festen Halt.

    Und die Sohle ist nicht nur äußerst praktisch, sie sieht auch noch verdammt gut aus! Im Farbton von der Farbe des Obermaterials abgesetzt, sorgt sie für einen tollen Eyecatcher und verleiht den Schuhen einen unvergleichlichen Look.

    Die Dolly Do High Heels, die mir die Übergangszeit versüßen sollen, sind die im Foto abgebildeten, mehrfarbigen Heels in Lack-Optik, an der Vorderkappe und Ferse im Nude-Look gehalten, mit gelber Waffelsohle, mintfarbenen Akzenten und 10,5 Zentimeter hohem, überzogenem Pfennigabsatz. Der raffiniert geschwungene Schaft aus Lack verströmt ein verspieltes Retro-Flair der 50er und 60er Jahre und sorgt zusammen mit der farbigen Sohle, die den High Heels einen sehr sportiven Faktor verleiht, für ein modisches Highlight, das jedes Outfit aufpeppt. Der Schuh besticht zudem durch seine stilvolle Farbkombination in angesagten Bonbontönen und ist für die Übergangszeit und auch noch im Sommer ein idealer Begleiter – dann am besten kombiniert zu einem süßen Sommerkleidchen!

    Erhältlich sind diese und weitere Dolly Do High Heels – natürlich auch mit “normaler” Sohle – unter anderem bei Zalando. Meine Favoriten kosten 59,95 EUR und sind auch in Grün und Rot verfügbar. Aber schaut euch die coolen Modelle des Labels Dolly Do doch am besten selbst einmal an.

  • Weil´s so schön war: Irregular Choice Pumps, die Zweite…

    Bereits gestern habe ich euch eine Pumps-Kreation des Labels Irregular Choice vorgestellt. Mein Urteil war hierbei nicht ganz eindeutig. Und auch heute kann ich mich noch nicht entscheiden, ob ich die “Abigails Party” Pumps gut finde oder nicht. Bei den Pumps, die ich euch jetzt vorstellen möchte, steht mein Urteil jedoch fest: Die Irregular Choice Pumps mit dem ungewöhnlichen Namen “Can’t Touch This” sind einfach der Hammer!

    "Can´t Touch This" Pumps von Irregular Choice in Beige, erhältlich z.B. bei Mirapodo

    Bildquelle: Mirapodo.de

    Mit diesen Pumps haben sich die Designer der Marke Irregular Choice selbst übertroffen. An Extravaganz und Kreativität sind diese coolen Treter kaum zu überbieten – dennoch sind sie absolut tragbar und selbst im Alltag ein cooler, aber nicht überzogener Blickfang!

    Der leicht asymmetrische Oberschuh ist mit Stoffblumen unterschiedlicher Größe und Farbe besetzt und wird mit einem edlen und zugleich praktischen Riemenverschluss an der Außenseite geschlossen. So weit, so gut – aber bis hierhin noch nichts Besonderes!
    Den originellen, extravaganten Look macht erst der einzigartige Absatz perfekt! Das Blumenmotiv des Schuhs wird im transparent wirkenden, gerundeten Absatz nämlich noch einmal aufgegriffen. Das Ergebnis: Mit seinen 9,5 Zentimetern Höhe scheint er fast zu leuchten – und stellt das absolute Highlight des Pumps dar!

    Mir hat es der Irregular Choice Pumps besonders in der Farbe Beige angetan. In Kombination mit den kleinen, lila Blümchen und dem lila schimmernden, transparenten Absatz im floralen Look sind die Schuhe einfach der Hammer! Auch bei diesen Pumps wiederholt sich die Blumen-Ornamentik übrigens auf der Synthetiklaufsohle – wie für die extravaganten Schuh-Kreationen des Labels Irregular Choice charakteristisch. Die Sohle macht den außergewöhnlichen Look des Schuhs also perfekt.

    Erhältlich ist der “Can’t Touch This” Pumps z.B. bei Mirapodo für 94,95 EUR. Neben der beigen Variante gibt es ihn noch in Schwarz, Silber, Lila, Rot und Grün. Mein Favorit ist jedoch ganz klar der Pumps in Beige. Das Modell in Rot hingegen ist mir fast schon wieder ein wenig “too much”. Aber schaut doch selbst mal rein bei Mirapodo. Ich bin gespannt, wie ihr die Schuhe findet :-)

  • Irregular Choice “Abigails Party” Pumps – Schön oder zu viel des Guten?

    Gerade bin ich bei meiner Schuh-Shopping-Tour auf die “Abigails Party” Pumps des Labels Irregular Choice gestoßen. Und ehrlich gesagt weiß ich nicht so recht, was ich von dieser bunt-gemusterten Kreation halten soll. Einerseits finde ich das florale Design ja ganz süß, andererseits komme ich nicht umhin um den Gedanken, dass es die Designer hier vielleicht ein wenig übertrieben haben. Eines scheint zumindest klar: Die außergewöhnliche Pumps-Variante polarisiert – und erfordert ein wenig Mut von der Trägerin. Denn nicht jeder wird diesen Schuhtrend verstehen…

    "Abigails Party" Pumps von Irregular Choice in Rot, erhältlich z.B. bei Mirapodo

    Bildquelle: Mirapodo.de

    Für seine extravaganten Designs bekannt, ist das Label hier womöglich wirklich etwas über der Ziel hinausgeschossen. Zwar werden auch die “Abigails Party” Pumps ihre Fans finden, allerdings sind die Schuhe aufgrund ihrer Fülle an Farben, Mustern und Accessoires für das Auge sicher keine “leichte Kost”.

    Wie der Name des Schuhs schon andeutet, sind die “Abigails Party” Pumps nicht unbedingt alltagstauglich, sondern eher ein Party-Schuh. Wer also auf einer Party, in der Disco, in einem Club oder sonst wo ordentlich auffallen möchte, wird die Schuhkreation des It-Labels Irregular Choice sicher lieben. Richtig kombiniert sorgen die Pumps wahrlich für einen Eyecatcher und können ein eher schlichtes Outfit ordentlich aufpeppen. Allerdings wird nicht jeder das modische Selbstbewusstsein zu schätzen wissen. Die Trägerin wird sich womöglich auch die ein oder andere kritische Äußerung gefallen lassen müssen. Denn aufgrund ihrer Extravaganz werden die “Abigails Party” Pumps sicher nicht bei jedem gut ankommen.

    Die Fülle an Accessoires lässt den Schuh schnell “überladen” wirken. Die große, nicht zu übersehende Textilschleife, die gleichzeitig auch die Funktion eines Schnürsenkels erfüllt, springt einem sofort ins Auge und ist mit ihrer bunten, floralen Musterung, die auf die florale Ornamentik des Textilobermaterials des Schuhs abgestimmt ist, vielleicht ein wenig “too much”! Einzig die markanten Ziernähte und das schlichte Lochmuster unterbrechen diese Blumen-Ornamentik, die übrigens auch vor der Synthetiklaufsohle nicht Halt macht. Abgerundet mit einem 9 Zentimeter hohen Pfennigabsatz, natürlich ebenfalls im Blumenmuster, verfügt der “Abigails Party” Pumps von Irregular Choice über eine an Extravaganz wahrlich kaum zu übertreffende Optik. Genau diese Extravaganz lässt ihn jedoch so dermaßen polarisieren.

    Da der Schuh nicht eben alltagstauglich ist und wirklich nur zu ausgewählten Anlässen getragen werden kann, käme er für mich zum Preis von 99,95 EUR wohl nicht in Frage. Wer jedoch gerne auffällt, über ein ausgeprägtes modisches Selbstbewusstsein verfügt, die Schuhe gekonnt kombiniert und bereit ist, dafür mit fast 100 EUR tief in die Tasche zu greifen, wird die “Abigails Party” Pumps vermutlich lieben. Die rote Variante ist mir allerdings definitiv “too much”. Wenn ich mich für diesen Schuh entscheiden würde, dann nur für das schwarze Exemplar. Und ich würde die Schleife vermutlich durch ein einfarbiges, nicht ganz so voluminöses und pompöses Band ersetzen. Aber das ist natürlich Geschmacksache!

    Erhältlich sind die “Abigails Party” Pumps übrigens z.B. bei Mirapodo.

Back to top